13./14. September 2018: Teilnahme am EAHSA/EDE-Kongress in Prag


Die regelmässige Teilnahme an Kongressen und Tagungen (als Referenten und als Zuhörer), sowie die Vorstandsarbeit beim European/Global Ageing Network machen sich langfristig bezahlt.

Wir lernen von den Besten und geben unsere Erfahrung weiter. Davon profitieren die Bewohnenden von Almacasa, unsere Beratungskunden und selbstverständlich auch die Mitarbeitenden.

19./20. September 2017: Curaviva und globalageing.org – Kongress in Montreux


Auch in diesem Jahr sind wir am globalen Treffen der führenden Anbieter und wissenschaftlich Tätigen dabei. Denn genau dies gibt uns die Sicherheit und die Inputs, die wir brauchen, um unser Angebot in der Schweiz auf höchstem Niveau zu halten. Sei dies in der Beratungsarbeit oder beim Ausbau unseres Angebots „Almacasa“.

 

Mehr zum Kongress finden Sie hier: Curaviva/IAHSA-Fachkongress

Mehr zu Globalageing hier: IAHSA/Globalageing. Der Vorstand präsentiert sich hier. Wir freuen uns, durch die Mitarbeit in diesem Gremium einen Beitrag zur Entwicklung leisten zu können.

22./23. September 2016: Spectren ist am EAHSA-Kongress in Lyon mit dabei


Am Puls der Zeit bleiben und für die Praxis Erkenntnisse generieren. Dies tun wir jährlich und sind dadurch  Teil einer internationalen Gemeinschaft von Wissenschaftlern und Praktikern, die einen Unterschied machen wollen.

 

Wir freuen uns auf Lyon im September 2016.

1.-4. September 2015: Spectren am IAHSA/ACSA-Kongress in Perth


https://wired.ivvy.com/event/ACSA15/

 

Wir freuen uns, einen weiteren Meilenstein in unserer internationalen Arbeit vor uns zu haben. Die von IAHSA und ACSA gemeinsam ausgerichtete internationale Konferenz in Perth steht unter dem Titel „Global Communities Coming Together“.

 

Als Speaker gestalten wir einen Workshop mit dem Titel: „Small is beautiful“ zusammen mit David Coe aus England. Zudem vertiefen wir unsere Beziehungen zu Anbietern von
Dienstleistungen für ältere Menschen auf der ganzen Welt und können so zu positiven Veränderungen beitragen und von anderen lernen.

8.-10. Oktober 2014: Teilnahme am 1. South African Care Forum in Stellenbosch (SA)


In Südafrika informierten wir uns über dortige Entwicklungen und pflegten u. a. den Austausch zu Geratec, einem der dort führenden Unternehmen im Altersbereich unter der Leitung von Rayne Stroebel. Er war treibende Kraft hinter diesem ersten südafrikanischen Pflegekongress und inspiriert viele Menschen. Wir teilen hier gerne die Fotowand des Kongresses.

24.-26. September 2014: EAHSA-Kongress in Amsterdam


Der Besuch des Kongresses festigte unsere internationalen Beziehungen und ermöglichte es, Freundschaften zu führenden Pflegewissenschaftler/innen und fortschrittlichen Einrichtungen zu pflegen.

17.-20. November 2013: Spectren nimmt an der IAHSA-Konferenz in Shanghai teil


Liliane Peverelli nimmt in diesem Jahr am IAHSA-Kongress in Shanghai teil. Dieser findet alle 2 Jahre alternierend zum EAHSA-Kongress statt. Als langähriges Mitglied von IAHSA gestaltet Vincenzo Paolino ein Symposium zum Thema „personenzentrierte Pflege und Betreuung“. Er wird dabei von Rayne Stroebel aus Südafrika und Mark Erickson aus Shanghai unterstützt. Ziel des Symposiums ist es aufzuzeigen, wie in verschiedenen Ländern und Kontinenten humanistische Werte im Langzeitbereich nachhaltig umgesetzt werden. Es werden dabei unter anderem die Leitideen und Schulungsmethoden der Eden-Alternative sowie deren kulturelle Adaptation vorgestellt. Weitere Informationen finden Sie hier.